Lüftungsanlagen, Klimatechnik Fachbetrieb Ulltech

Wie lange kann ein Mensch überleben? Ohne Nahrung 20 Tage, ohne Wasser 7 Tage, ohne Luft 4 Minuten.

 

Der Mensch hält sich täglich in aller Regel mehr als 20 Stunden in Innenräumen auf. Dabei atmet er mehr als 18.000 Liter Luft ein. Es ist daher ein Unterschied, ob schlechte Luft und hohe Luftfeuchtigkeit vorherrscht oder geregelte Lüftungstechnik für optimale Luft- und Raumhygiene sorgt. Zudem gibt es einen Zusammenhang zwischen mangelnder Lüftung und Atemwegserkrankungen. Moderne Klimatechnik fördert hingegen Ihre Gesundheit, Ihr Wohlbefinden und Ihre Lebensqualität.

  • Kontrollierte Wohnraumlüftung
  • energiesparende Frischluftsysteme
  • Wärmerückgewinnung
  • zentrale Staubsauganlage
  • Luftfiltrierung und Lärmschutz

 

Gesunde Raumluft

Eine gesunde Raumluft ist für uns Menschen sehr wichtig. Ein 4-Personen-Haushalt produziert durch duschen, kochen, waschen und schlafen ca. 12 Liter Wasserdampf am Tag. Verschiedene Gerüche, die durch den täglichen Wohnraumaufenthalt entstehen, beeinträchtigen das Klima im Haus zusätzlich. In den Sommermonaten sind geöffnete Fenster kein Problem, in den Wintermonaten dagegen dringt beim Lüften jedoch kalte Luft ein. Das bedeutet eine Temperaturreduzierung und damit erhöhte Heiz- bzw. Energiekosten.

Zentrale Lüftungssysteme

LuftLüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung reduzieren den Wärmeverbrauch eines Gebäudes bis zu 35%. Aus der verbrauchten Luft werden ca. 70% Wärme zurückgewonnen. Zusätzlich schützen Sie die Umwelt, weil bis zu 35% weniger CO2 ausgestoßen wird. Hinzu kommen staatliche Förderungen, die eine Wärmerückgewinnungsanlage attraktiver machen.

Sie können eine derartige Anlage auch bei einem bereits bestehenden Haus nachträglich einbauen lassen oder bei der Neuplanung berücksichtigen. Wir planen für Sie gemeinsam mit dem Hersteller diese Anlage entsprechend den Grundrissen und unterbreiten Ihnen ein kostengünstiges Angebot. In diesem Bereich arbeiten wir mit zwei Herstellern zusammen.