Energiepreise und Heizkostenentwicklung

Die Grafik „Brennstoffkosten in Deutschland“ wird monatlich aktualisiert und zeigt die gegenwärtigen Kosten und die allgemeine Energiepreisentwicklung. Um die Preise und Kosten der Energieträger Heizöl, Gas und Holuz-Pellets besser vergleichen zu können wurde die Kosten auf Cent pro KiloWatt-Stunde normiert. Ez zeigt sich dass insbesondere Öl deutlichen Schwankungen in beide Richtungen unterliegt, während die Brennstoffe Gas und Pellets durch ihre Stabilität punkten.

Energiepreisentwicklung Heizkosten

Brennstoff- und Energiekosten im zeitlichen Verlauf: Preise für Öl, Gas und Pellets

Was meinen Sie, wie hoch liegen die Preise für eine erzeugte kW/h an Wärme in 20, 30 Jahren? Lohnt es sich bei der angedachten Erneuerung der Heizung auf einen regenerativen Energieträger umzusteigen?

Tipp: Die eingesparte KiloWatt-Stunde ist die billigste

Schlechte Wirkungsgrade, fehlende Isolierung oder falsch eingestellte Heizkurven und Häuser ohne hydraulischen Abgleich verursachen unnötige und leider auch teuere Verschwendung. Ist Ihr aktueller Heizkessel noch im besten Alter und Sie ärgern sich dennoch aufgrund der gestiegenen Kosten für Warmwasser und die Wärme für den Wohnbereich? Dann ziehen Sie einen Profi zu Rate: Oftmals ist vorhandenes Optimierungspotential noch nicht ausgereizt oder es wird am falschen Ende gespart. Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir als Heizungsbauer aus Aschaffenburg und unsere Informationszentren in Hanau, Eschborn, Schaafheim-Mosbach und in Partenstein daher maßgeschneiderte Energiekonzepte für Ihr Haus um unnötige Energiefresser zu identifizieren und Lösungen vorzuschlagen.